News und Meldungen ...

... der Dornbirner Fasnat-Zunft und der Unterzünft!

Dieses "Remmy Demmy" müsst Ihr unbedingt nächstes Jahr wiederholen!

unbekannter Besucher

Genialer Start in die 5. Jahreszeit

Bei sommerlichen Temperaturen wurde von der Dornbirner Fasnat-Zunft vor hunderten Besuchern die 5. Jahreszeit feierlich eröffnet.

Remmy Demmy im Narrenhaus

Im Beisein von Frau Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Vizebürgermeister Martin Ruepp, Stadtrat Guntram Mäser, VVF Landeszeremonienmeister Gernot Reumüller eröffnete im Beisein der Obmänner Reinhard Fussenegger, "Schorrawaglar" Hugo Nussbaumer Titus Wohlgenannt als Sprecherobmann die 5. Jahreszeit in Dornbirn.

"Schnorrawaglar" Hugo Nussbaumer bewies bei seinem Prolog zur kommenden Fasnatsaison seine spitze Zunge und zeigte schon am 11.11. auf, was bei den Narrenabenden zu erwarten ist!

Ein folgenschwerer Versprecher

Titus Wohlgenannt taufte kurzerhand das Dornbirner Kulturhaus, wo die Narrenabende stattfinden, zum "Narrenhaus" um. Eine folgenschwere Machtübernahme des Kulturhauses durch die Dornbirner Fasnat-Zunft stellte sich sofort ein!

Remmy Demmy im "Narrenhaus"

Ab 14 Uhr wurde im "Narrenhaus" (Kulturhaus) weiter gefeiert. Beim erstmaligen Remmy Demmy, wurde das "Narren-Kultur-Haus" von Närrinnen und Narren, aber auch von der Bevölkerung gestürmt. Bei freiem Eintritt genossen die Besucher ein 4-stündiges Programm mit Auftritten vom Fanfarenzug Dornbirn, Lumpamusik Götzis, Hard'r Schlösslefeagar, Luteracher Hosakrachar, Wassaplätscher Bregenz, Schalmeien Kehlegg, Schlameien Höchst und den Mondheuler aus Dornbirn.

Auszüge aus den Narrenabenden

Mit Ernst Klocker als "Johrgäng'r", Hugo Nussbaumer als "Senn vom langa Sack" und Egon Kaufmann als "Peterle" gab es drei unterhaltsame Programmauftritte aus den vergangen Narrenabenden.

Durch das 4-stündige Programm führte das Moderatoren-Duo Hugo Nussbaumer und Gernot Reumüller in Form einer unterhaltsamen "närrischen" Doppelconference.

Eine gelungene Überraschung

An Tagen wo sich Närrinnen und Narren treffen nimmt man die Möglichkeit war, verdiente Narren auszuzeichnen. So wurde Titus Wohlgenannt vom VVF (Verband Vorarlberger Fasnatzünfte- und gilden) mit der Verleihung des Verdienstordens II. Klasse in Silber überrascht. VVF-Bezirkselferrat Günter Plessnitzer untermauerte mit seiner Laudatio die Verdienste des Geehrten.

Wiederholung 2016

Die eindeutige Meinung der Besucher war, dass es ein unterhaltsamer Nachmittag war und unbedingt 2016 wiederholt werden muss! Wir kommen dieser Aufforderung selbstverständlich gerne nach!

Bilder

Und hier geht's zu den Bildern vom 11.11.2015

© 2018 Dornbirner Fasnat-Zunft. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich akzeptiere