News und Meldungen ...

... der Dornbirner Fasnat-Zunft und der Unterzünft!

Start in die 5. Jahreszeit 2019/2020

Wir als Dornbirner Fasnat-Zunft sagen DANKE für so viel Beteiligung an unserem Start in die 5. Jahreszeit!

Nach dem die Schalmeien Kehlegg und der Dornbirner Fanfarenzug auf dem Dornbirner Marktplatz eingelaufen sind konnte pünktlich um 11:11 Uhr die 5. Jahreszeit ausgerufen werden.

Ich Beisein von Stadträtin Marie-Luise Hinterauer und Neo-Stadtrat Alexander Juen begrüßte Öffentlichkeitsreferent Gernot Reumüller im Namen des 11er-Rats der Dornbirner Fasnat-Zunft die anwesenden Dornbirner Vereine und die für einen "normalen" Monatag zahlreichen Zuschauer und erstmals auch die neue Zunftmeisterin der Dornbirner Fasnat-Zunft, Dagmar Fenkart-Kaufmann, begrüßen.

Zur "Lage der Nation" meldete sich dann kurzerhand Schnorrawaglar Hugo Nussbaumer, mit gekonnt spitzer Zunge, zu Wort und zeigte gekonnt auf, was in Dornbirn so alles "in schiefer Lage" ist und was die Närrinnen und Narren gedenken, in der 5. Jahreszeit, die bis zum 25.02.2020 dauern wird, anders zu machen.

Nachdem Stadträtin Marie-Luise Hinterauer die Grußworte der Stadt Dornbirn überbrachte wurde Neo-Stadtrat Dr. Alexander Juen von Gernot Reumüller ans Mikro geholt und wurde dabei hinterfragt, wie er sich als "Tiroler" in die Dornbirner Fasnat einbringen wird.

Gekonnt hat er den Anwesenden glaubhaft machen können, dass auch mit ihm in der Dornbirner Fasnat zu rechnen sein wird.

Geführt von den Schalmeien Kehlegg wurde zum Dornbirner Lied "Mior vo Dorobiro ..." gesungen und geschunkelt.

Zum Abschluss konnten die bevorstehenden Veranstaltungen in Dornbirn, beginnend mit den Narrenabenden am 17.01.2020, angekündigt werden. Erfreulicher Nebenschauplatz dabei ist, dass im Jahr 2020 wieder ein Fasnatumzug in Haselstauden am Faschingsdienstag veranstaltet werden kann.

Nach närrischen Klängen wurde das Dornbirner Kulturhaus feierlich von den Närrinnen und Narren erfolgreich wieder zum Narrenhaus umfunktioniert.

Hunderte Besucher und 8 Musikzüge aus dem ganzen Land folgten der Einladung und feierten im vollen Kulturhaus gemeinsam in die 60. Faschingssaison. Durch den bunten Nachmittag führten die beiden "Schwätzer" Hugo Nussbaumer und Gernot Reumüller in deren gekonnten und humorigen Doppelconference.

Seitens des Landesverbandes konnten gleich mehrere verdiente Persönlichkeiten, darunter Dornbirns Zunftmeisterin Dagmar Fenkart-Kaufmann - Verdienstorden in Gold, mit einer Ehrung bedacht werden.

Die Ehrenzeichen wurden den Geehrten von einer Riege anwesender VVF Funktionäre überreicht werden. Darunter durfte die Dornbirner Fasnat-Zunft herzlich begrüßen: VVF Präsident Michel Stocklasa, Vizepräsident Stefan Ellensohn, Chefin des Protokolls Barbara Lässer, Landesgardeleiterin Conny Bayer, Landesguggamusikreferent Martin Hämmerle, Fasnatrat Manfred Schnetzer und Landeszeremonienmeister Gernot Reumüller

Herzliche Gratulation an alle geehrten:

Margit und Karl – Heinz Madlener mit VVF – Silber
Mathias Amann mit VVF Silber
Christiane Stemer mit VVF Silber
Martha Dreher mit VVF Silber
Bernd Fritz mit VVF Silber
Dagmar Fenkart – Kaufmann mit VVF Gold
Karoline Lederer mit VVF Gold

Maschgoro, maschgoro rollolo - Danke!

Wir freuen uns nun auf eine intensive 5. Jahreszeit. In unserem digitalen Fotoalbum kann man sich gerne ein "Bild" zum Start am 11.11.2019 machen!

© 2019 Dornbirner Fasnat-Zunft. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.