Die Dornbirner Narrenabende

Schon beinahe seit "Menschengedenken" finden im Jänner jedes Jahres die NARRENABENDE der Dornbirner Fasnat-Zunft statt. Anfangs noch in der Dornbirner Stadthalle und seit 1994 im Dornbirner Kulturhaus.

Die Künstlertruppe der Fasnat-Zunft strapaziert die Zwerchfelle ihrer Zuschauer. 

2017 wurden in vier Stunden nonstop rund 4.000 Zuschauer an insgesamt sechs Narrenabenden in der 56. Auflage dieses Dauerbrenners auf der Bühne im Kulturhaus unterhalten. 

Bei der 54. Auflage im Jänner 2015 wurde nach 42 Jahren Fasnatbutz Stiefelema Dr. Helmut Lecher das Zepter an den Schnorrowagglar Hugo Nußbaumer übergeben. Die spitze Feder des Stiefelema spürt man immer noch in vielen Texten, die Dr. Helmut Lecher nach wie vor in vielen Stunden für die Künstler der Dornbirner Narrenabende unterstützend aufbereitet.

Die 57. Auflage im Jahr 2018 wird mit sechs Narrenabenden an Aktualität, Unterhaltung und Spitzfindigkeit voll bepackt sein. Das Programm steht bereits seit September 2017!

Narrenabend 2017
Narrenabend 2016
Das war das Programm 2017
ab 19:30 Uhr Musikalischer Auftakt: D´Hatler Musig

1.   Fanfarenzug Dornbirn
      Leitung: Bernd Fritz, Musikalische Leitung: Stefan Rauchegger
2.   Do Schnorrowagglar
      Vortragender: Hugo Nussbaumer Text: Helmut Lecher
3.   Gardemarsch der Kinder- und Teenygarde Kehlegg
      Choreographie + Einstudierung: Simone Stephan und Sabine Duschek
4.   A Putzfrou goht ga lädela
      Vortragende + Text: Susanna Kvas
5.   Kindertanzgruppe Mühlebach: Alladin und die Wunderlampe
      Choreographie + Einstudierung: Melanie Hämmerle, Nadine und Nina Rhomberg
6.   Do Sparlehrling
      Vortragender: Sebastian Öhe Text: Stefan Vögel
7.   Gardemarsch der Garde Kehlegg
      Choreographie + Einstudierung: Karoline, Veronika und Sandra
8.   Uf Kur
      Vortragende + Text: Birgit Purin und Brigitte Schmidt
9.   Stimmunglieder
      Dajana und Egon Kaufmann, Andrea und Hugo Nussbaumer
10. Single
      Vortragender + Text: Gerhard Gonner
11. Showtanz der Garde Höchst: Zurück zu den Wurzeln
      Choreographie + Einstudierung: Jacqueline Bedogg und Stefanie Schneider
12. Zwio Sandlar
      Vortragende + Text: Peter Öhe und Wolfgang Sohm

ca. 21:50 Uhr Pause

13. Turnsportzentrum Dornbirn: Minions gone wild
      Choreographie + Einstudierung: Isabella Kernbeiß, Ursula Kogler und Isabella Kalb
14. I dr Sauna
      Vortragender + Text: Valentin Sottopietra, Regie: Nevenka Komes
15. Showtanz der Garde Kehlegg: Bauer sucht Frau
      Choreographie + Leitung: Vroni, Sandra, Kati und Dani + Musik und Video: Sandra und Florian
16. An Weltenbummler
      Vortragender: Ernst Klocker, Text: Helmut Lecher
17. Atemlos
      Vortragende + Text: Mona Egger-Grabher
18. Schalmeien Kehlegg: Elfenparty
      Leitung: Wohlgenannt Renate, Musikalische Leitung: Staubmann Sandra
19. Dorobirarisch für Zuograste
      Vortragende + Text: Lisa Purin, Manfred Messner, Gernot Reumüller, Lothar Schmidt
20. Us om Leobo
      Vortragender + Text: Egon Kaufmann
21. Gardetanz der Garde Höchst
      Choreographie + Leitung: Jacqueline Bedogg und Stefanie Schneider
22. Finale um ca. 23:45 Uhr

Moderation: Hugo Nussbaumer alias Do Schnorrowagglar
Masken:
Coiffeur Petra Ölz, Hohenems
Schminke der Kinder- und Teenytanzgruppe Mühlebach: Schminkteam der Mühlebacher Fasnatzunft
Musikalische Begleitung: D'Hatler Musig
Ton und Beleuchtung: Kulturhaus Dornbirn
Requisiten: Manfred Sutter
Organisation: Dornbirner Fasnat-Zunft

Auszug, Narrenabend 2017

Der Narrenabend

Doch wer gedacht hätte, der Narrenabend wächst nur auf politischem Nährboden, der liegt falsch. So nahm „an Sprachenforscher“ das Publikum auf eine Reise in die Vergangenheit mit, um zu ergründen, wie der Dornbirner Dialekt zustande kam.

Für frenetischen Beifall und Juchzer sorgte aber auch das „Bödeleblödele“, das in perfektem Bödeledeutsch einen Blick hinter die Kulissen des gesellschaftlichen Lebens gewährte. Erklärte, warum sie im horizontalen Gewerbe im ganzen Land tätig ist, außer in Hohenems – die seien noch nicht so weit.

Gelungene Tanzeinlagen der Gardedamen aus Höchst und Kehlegg sowie der Tanzgruppe Mühlebach umrahmen das vierstündige Programm.

Danke an unsere fast 4.000 Besucher bei den Narrenabenden 2017!

Sie waren ein traumhaftes Publikum!

Das 2018er Programm

Die 57. Auflage im Jahr 2018 wird mit sechs Narrenabenden an Aktualität, Unterhaltung und Spitzfindigkeit voll bepackt sein. Das Programm setzt auf dem hohen Niveau von 2016 und 2017 an und garantiert wieder NICHT tränenfreie Abende in der Ballsaison 2018!

Kartenvorverkauf

Wer sich die Narren in Hochform nicht entgehen lassen will, für den gibt es den Kartenvorverkauf ab 01. Dezember 2017 *) bei Dornbirn Tourismus und an den Abendkassen noch Restkarten.

Dornbirn Tourismus

*) Info zum Kartenvorverkauf: Ab 01.12.2017 09:00 Uhr sind die Karten für die Narrenabende im Büro des Dornbirn Tourismus erhätlich.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr und Samstags vom 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
weitere Kartenvorverkaufstellen finden Sie auf V-Ticket online.

Highlights ...

... aus über 50 Jahre Narrenabend!

Auszug, Narrenabend 2017

Fanfarenzug Dornbirn, Narrenabend 2012

Auszug, Narrenabend 2013

Garde Kehlegg, Narrenabend 2010

© 2017 Dornbirner Fasnat-Zunft. Alle Rechte vorbehalten.